Lehre

Wintersemester 2021/22

 

PrS Projektseminar IIa: Architektur als Medium. Die Agency materialer Dispositive

Franziska Reichenbecher M.A.; Univ.-Prof. Dr. Gabriele Schabacher

Kurzname: PrS IIa
Kursnummer: 05.D05.20_50

Voraussetzungen / Organisatorisches

Dieses Projektseminar ist ein Präsenz-Angebot und findet zu den u.s. Zeiten auf dem Campus der JGU statt. Sollten sich pandemie-bedingt Änderungen des Veranstaltungsformats ergeben, werden wir Sie rechtzeitig informieren. Damit Sie alle notwendigen Informationen zuverlässig erhalten, bitten wir Sie dringend, regelmäßig das Postfach Ihres Unimail-Accounts zu kontrollieren.

Inhalt

Architektur ist ein Medium, das menschliche Raumwahrnehmung, soziale Praktiken und organisationale Abläufe prägt. Die Medienkulturwissenschaft versteht Architekturen daher nicht bloß als statische und passive Gebäude, sondern als komplexe medientechnische Kommunikationssysteme, die aktiv an den Prozessen ihrer Nutzung beteiligt sind. So zeigt sich insbesondere im Kontext der Zugangsregulierung, dass Architektur Handlungsmacht auf verschiedene Akteure verteilt, indem sie Material-, Personen- und Informationsflüsse organisiert und darüber Regime des Ein- und Ausschlusses generiert. Auf operativer Ebene werden dabei über Mechanismen der Öffnung und Schließung Unterscheidungen wie innen/außen oder privat/öffentlich prozessiert. Gleichzeitig sind Architekturen aber auch selbst prozesshaft, insofern sie aus Praktiken des Entwerfens, Darstellens und Bauens hervorgehen, sich beständig transformieren (sanieren, umnutzen) oder mittels ‚smarter‘ Materialien an spezifische Umgebungsbedingungen anpassen lassen; aber auch virtuelle und Computer-Architekturen geraten hier mit ihren medientechnischen Bedingungen (Hard- und Software, Schaltungen) in den Blick.

Das zweistündige Projektseminar entfaltet in der Auseinandersetzung mit Forschungsliteratur und konkreten Fallbeispielen aus Geschichte und Gegenwart eine medienkulturwissenschaftliche Perspektive auf räumlich-materiale Dispositive. Die Studierenden entwickeln eigene Projektarbeiten zu Fragen der Agentivität, Prozessualität und Materialität von Architektur und diskutieren ein Exposé bereits während des Semesters im Plenum. Genauere Angaben folgen zu Beginn des Wintersemesters. 

Die Modulprüfung (Projektarbeit) kann entweder im Projektseminar IIa oder im Projektseminar IIb erfolgen.
 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.10.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.10.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.11.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.11.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.11.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.11.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.12.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.12.2021 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
03.01.2022 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
10.01.2022 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
17.01.2022 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.01.2022 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude
31.01.2022 (Montag)14.15 - 15.45 Uhr02 445 P205
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2021/22